Anlernen der Lithiumax Batterie

Lithiumax LiFePO4 Batterien sind von Grund auf als Starter-Batterie für PKWs entwickelt & geeignet. Egal ob Rennwagen, Tracktool, Oldtimer oder Alltagsfahrzeug. 

IBS Sensor Lithiumax Batterie anlernenDamit unsere Lithium Batterien richtig funktionieren und arbeiten können Bedarf es bei modernen Fahrzeugen mit IBS "Intelligenter Batteriesensor" dem Anlernen an die Fahrzeug-Elektronik. Fahrzeuge mit IBS haben an der Minus-Pol-Klemme einen zusätzlichen Stecker. Dieser verrät, dass die Batterie angelernt werden muss. Die Abbildung links zeigt beispielhaft einen IBS, wie er in vielen Fahrzeugen zu finden ist.

Da jeder Hersteller eine andere Betriebssoftware verwendet und jedes Fahrzeug-Modell unterschiedliche Batterietypen kennt und akzeptiert gibt es leider keine allgemeine Anleitung die immer funktioniert. Viel mehr wollen wir an dieser Stelle Hinweise und Sollwerte zur Orientierung geben: 

  1. Batterie-Typ: Sofern es nicht möglich ist "Lithium" als Batterietyp auszuwählen - stets "AGM" als Batterietyp wählen (dadurch geht die max. Ladespannung auf 14,x Volt - statt 13,x Volt im Vergleicht zum Batterie-Typ Blei-Säure)
  2. Max. Spannung: 14,6 Volt (falls möglich eingeben)
  3. Min. Spannung: 13,2 Volt (falls möglich eingeben)
  4. ETN/BEM-Code: Werte beibehalten
  5. Kapazität: Ah PbEq des Lithiumax Model verwenden; alternativ den kleinsten Ah-Wert nehmen, den das Fahrzeug akzeptiert

 

Pro-Tipps (ohne Gewähr):

Der oben beschriebene Vorgang sollte stets von einer Fachwerkstatt durchgeführt werden. Wer sich jedoch selbst an das Anlernen wagt sollte die folgenden Hinweise beachten: 

 

BMW:
Für BMW eignet sich die App BimmerCode oder Carly. Wer Zugang zur Werkstatt-Software Tools von BMW wie bspw. INPA, Rheingold, Ediabas etc. hat, kann diese ebenfalls nutzen. Wichtig hierbei ist, dass bei BMW (1) der Batterietyp inkl Ah-Zahlen geändert wird und in einem (2) Schritt dem Fahrzeug mitgeteilt werden muss, dass ein Batterie-Tausch stattgefunden hat. Nur wenn beide Schritte durchgeführt werden, arbeiten Batterie und Fahrzeug einwandfrei zusammen.
VW, Audi, Skoda, Seat:
Vereinzelt kennen Fahrzeuge-Modelle aus dem VAG-Regal bereits "Lithium" als Batterietyp. Wenn nicht möglich, AGM auswählen. Hier empfehlen wir die App OBDeleven (Beispiel-Video). Wer sich mit VCDS/VAGcom auskennt und die Tools hat, kann auch diese zum Anlernen nutzen.
Porsche: 
Porsche 9X6 & 9x7 Modelle haben keinen IBS - damit ist kein Anlernen erforderlich/möglich. Porsche 9X1 Modelle müssen unbedingt richtig angelernt werden. Das einzige uns bekannte Tool dafür ist der Porsche Piwi Tester. 
Mercedes:
Da das Codieren bei Mercedes Fahrzeugen ausschließlich von Fachwerkstätten durchgeführt werden kann, ist es möglich vorübergehend den Stecker am IBS (direkt am Minus-Pol) abzunehmen. Damit wird die Batterie nun stets mit der höchstmöglichen Ladespannung von 14,x Volt geladen. Die Start-Stop-Funktion des Fahrzeugs wird damit jedoch deaktiviert.

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published